Lichtblick Logo

Als Stiftung für Wohn- und Lebenskonzepte besonders für den letzten Lebensabschnitt wurde als ein konkretes Projekt in Heuchelheim-Kinzenbach eine Wohngemeinschaft für Menschen mit demenziellen Erkrankungen aufgebaut.

Die eigens für die Bedürfnisse dieser Bewohner 
konzipierte VILLA LICHTBLICK wurde im Mai 2014 bezogen.

Das Konzept der betreuten Wohngemeinschaft für Menschen mit demenziellen Erkrankungen wird von Wissenschaftlern empfohlen und ist deutschlandweit hundertfach erprobt. In Hessen werden diese ambulant betreuten Wohnprojekte u.a. in Darmstadt (zwei Wohngemeinschaften), in Seeheim-Jugenheim, in Gießen und in Kassel seit Jahren erfolgreich umgesetzt.
Initiatoren sind Privatpersonen (z.B. Angehörige von Demenzkranken), gemeinnützige Stiftungen (z.B. Gradmann-Stiftung, Hans- und Ilse-Breuer-Stiftung), Pflegedienste (z.B. AWO, Caritas, Diakonie, Privatunternehmen) und auch Pflegeheimbetreiber.

Garten

In Heuchelheim existiert eine angehörigengeführte ambulant betreute Wohngemeinschaft, in der die Bewohner bzw. deren Angehörige das Hausrecht haben und frei über alle Belange entscheiden können. Bis zu zwölf Bewohner werden rund um die Uhr von Präsenz- und Hauswirtschaftskräften betreut und von qualifiziertem Pflegepersonal versorgt.

Durch ein bundesweit fast einmaliges Konzept werden die Wohn- und Betreuungskosten für die Erkrankten auf einem niedrigen Niveau gehalten.

Um schnell eine optimale Versorgung und Organisation aller Belange der Bewohner der Wohngemeinschaft zu erreichen, hat die Stiftung inVITAtio die Angehörigen in den ersten Jahren beraten und unterstützt. Mittlerweile ist die Wohngemeinschaft vollkommen eigenständig und inVITAtio fungiert lediglich als Vermieter.


Unseren Flyer mit weiteren Informationen finden Sie hier (pdf).